Patenschaften



Durch die finanzielle Unterstützung der Patinnen und Paten ist es möglich, dass Kinder und Jugendliche die Schule besuchen können und so die unermesslich wichtige Möglichkeit erhalten, sich zu bilden, später allenfalls eine Ausbildung zu absolvieren und vor allem auch, sich zu entwickeln. Die Stiftung Tibet forever unterstützt und begleitet insgesamt ca. 120 tibetische Schülerinnen und Schüler die in verschiedenen tibetischen Schulen in Kathmandu untergebracht sind. Die Betreuung beginnt in den meisten Fällen vom Kindergarten bis zur Klasse 12. Es erscheint uns wichtig – sofern der Wunsch und die Möglichkeiten vorhanden sind – die Jugendlichen bis zum Ende ihrer Collegezeit zu begleiten. Inwieweit hier die Patin oder der Pate sich an den Kosten bis Ende dieser Zeit beteiligen kann und möchte werden wir in einem persönlichen Gespräch diskutieren.
Esther reist mindestens 1 x pro Jahr nach Nepal um die Studentinnen und Studenten in den verschiedenen Schulen zu treffen. Es besteht jeweils die Möglichkeit, dass die Patin und der Pate einen persönlichen Brief mitgeben kann. Von unserer Seite her bekommen die Patin und der Pate ein aktuelles Foto. Wir freuen uns wenn wir neue Patenschaften vermitteln dürfen! Es gibt so viele Kinder die unsere Unterstützung dringend nötig haben!
Herzlichen Dank, dass wir „Gemeinsam Gutes tun“ können…!